Hunde.com Magazin

Aktuelles rund um den Hund

Homöopathie für Welpen und Junghunde

10. Januar 2015

DSC_0704bEine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

“Mörderisch! Absolut mörderisch! Wo kommt das denn her?!”, war die entsetzte Reaktion, als ich dieses hübsche, kleine Büchlein von der Tierheilpraktikerin Simone Specht dem Leiter der Osteroder Tierklinik, Dr. Thomas Grammel und seiner langjährigen Mitarbeiterin Frau Dr. Kniepen zeigte. Dabei hat Dr. Grammel eine Zusatzqualifikation in Richtung Homöopathie und ich weiß aus Erfahrung, dass er gerne homöopathische Mittel einsetzt, wo es tiermedizinisch sinnvoll erscheint.

Aufgeschlagen hatte ich S. 52, wo die zweite Symptombeschreibung folgende ist: “Starke Krampfkolik mit qualvollen Schmerzen. Der Welpe krümmt sich vor Schmerzen zusammen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Hunde natürlich heilen

2. Januar 2015

DSC_0702bEine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Dieses kleine Büchlein enthält im Hauptteil ein übersichtliches Nachschlagewerk alphabetisch sortierter Hundekrankheiten und nennt Naturheil-Verfahren gegen sie. Dabei sind Methoden der Klassischen Homöopathie, Komplexmittel, Bachblüten, Schüßler-Salze, pflanzenheilkundliche Möglichkeiten, der Einfluss von Wickeln und Umschlägen sowie Magnetfeldtherapie einbezogen, also alles, was einem Tierheilpraktiker zur Verfügung steht, um zu heilen oder eine Heilung zu unterstützen. Dabei weist die Autorin zurecht mehrfach darauf hin, dass dieses Buch bei ernsten Beschwerden nicht den Gang zum Tierarzt ersetzen kann. Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschenkidee Dog Butler ~ eine Hunde-Garderobe

19. Dezember 2014

Dog_Butler_DSC_0471Geprüft von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Liebe Hundefreunde,

dieses Geschenk finde ich so schön, dass ich es Euch auf jeden Fall schnell noch so kurz vor Weihnachten zum selbst an andere Hundefreunde verschenken empfehlen möchte:

Eine edele kleine Garderobe, die einfach zu installieren ist und speziell zum Hundausführen alles trägt, was man so braucht. Endlich mal ein nützliches Geschenk!

Die eingefräste Pfote ist schwarz oder orangerot lackiert. Diesen Beitrag weiterlesen »

Powerspiele für Hütehunde

13. Dezember 2014

Karina_MahnkeEine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Der Tierärztin und Verhaltenstherapeutin Karina Mahnke verdanken wir diesen wirklich hilfreichen Ratgeber, der speziell für Freunde von Hütehunden verfasst ist, aber auch Hundefreunde anderer triebstarker Hunderassen interessieren sollte. So befasst sie sich in eigenen Unterkapiteln zum “großen Hütespiel” mit Varianten speziell für Vorsteh-, Stöber-, Apportier-, Wasserhunde und Terrier. Das “große Hütespiel” kommt ganz ohne zu hütende Tiere aus. Zur Motivation, als Schäfchen- bzw. Beute-Ersatz, dient ein für Apportier- und Zerrspiele geeignetes Hundespielzeug, das sich der Hund aber erst erarbeiten muss. Die Belohnung für erfolgreiche Arbeit besteht dann im Zerr- und/oder Apportierspiel mit diesem Gegenstand. Dem Umrunden bestimmter Landschaftselemente wie Bank, Baum, Gehölzgruppe, Strohballen u. dgl. kommt in diesem Spiel eine besondere Bedeutung zu. Diesen Beitrag weiterlesen »

Hütehunde als Begleiter ~ Rassen Erziehung Beschäftigung

29. September 2014

DSC_9416bEine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Ein gelungener Überblick über alles Wissenswerte zum Thema Hütehund mit leicht verständlichen Texten und sehr schönen Farbfotos. Mrozinski beschreibt die Entstehung der Hütehundrassen und -schläge und stellt die derzeit bei uns beliebtesten vor. Dabei geht er auch kurz auf genetische Probleme und Erbkrankheiten heutiger Hunderassen ein. “Fremdblutzufuhr” kann zur Zauberformel für folgende Züchter-Generationen werden, um mehr genetische Vielfalt wiederzuerlangen. So nennt er die bereits häufig praktizierte Hybridisierung in der Pferdezucht als möglichen Ausweg aus der drohenden Inzuchtdepression ganzer Hunderassen.

Der “Griff”, nichts anderes als ein möglichst nicht verletzender Biss, der an der Keule des Viehs zum Treiben erwünscht ist, kann bei ungenügender Erziehung auch an Menschen ausprobiert werden. Wadenbeißer kommen nicht so gut an! Diesen Beitrag weiterlesen »

Grunderziehung für Welpen

26. September 2014

Eine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Fichtlmeier_DSC_9376Endlich mal ein Hundeerziehungs-Buch, das wirklich hält, was es verspricht. Seine 24,99 Euro ist es auf jeden Fall wert. Ich möchte es bereits an dieser Stelle nicht nur allen Welpenbesitzern und werdenden Welpenbesitzern ans Herz legen, sondern auch allen anderen Hundefreunden, die sich für eine erfolgreiche Kommunikation Mensch-Hund interessieren. Die ersten, allgemeinen Kapitel mögen dem durchschnittlich gebildeten Leser etwas schwierig erscheinen, aber sich in die Materie hineinzudenken lohnt sich. Weiter hinten wird es sprachlich einfacher und praktisch umsetzbar. Es ist gut strukturiert aufgebaut und spannend zu lesen.

Fichtlmeiers Kommunikations-Konzept ist sehr natürlich und erscheint im ersten Moment völlig selbstverständlich: Diesen Beitrag weiterlesen »

Hunde ~ erziehen und beschäftigen, ganz einfach

24. September 2014

DSC_9374aEine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Vorhin begegnete mir der zweijährige Sammy mit seinem Frauchen. Ein mittelgroßer Langhaariger von ca. 25 kg. Wie immer freute er sich, mich zu sehen. Er kennt mich von klein auf. Ich streichelte ihm über die Mähne. Erschreckt stellte ich fest: “Was ist das denn?! Ein Stachelhalsband?!”- “Hat mein Trainer mir empfohlen.” – “Wieso das denn?” – “Weil ich ihn so schneller bei Fuß kriege, hat er gesagt.” – “Ein Hund, der aus Unsicherheit mitunter schnappt, soll nun mit dem Biss in den Hals in Begegnungssituationen an Sicherheit gewinnen?!” Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Leitwolf Spiel

25. Mai 2014

Eine Rezension von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

Gleich die ersten Seiten erinnerten mich an ein Spiel mit meiner ersten Colliehündin Gladess Mitte der 80er Jahre. Eine Hündin, die 15-einhalb Jahre meines Lebens ganz deutlich bereicherte.

Wir spielten um ein Stöckchen, also nicht korrektes Apportieren im Sinne irgendeiner Prüfungsordnung, bestehend aus “Bring!”, “Sitz!” und “Aus!”, sondern mehr so ein “Hasch mich! Wer hat das Stöckchen?”-Spiel mit umeinander laufen und sich das Stöckchen gegenseitig abjagen, mit Tauzieh-Einlagen und höchstens kurzen Wurfstrecken. Diesen Beitrag weiterlesen »

Degenerative Myelopathie (DM) als Argument für die Hundezucht

9. Mai 2013

…unter Berücksichtigung der Genetik: Gentests helfen bei der Partnerwahl

Ein Bericht von Gudrun Beck, Züchterin der Fox Lions Collies

“Er kommt hinten nicht mehr hoch!” Unter Tränen verabschiedet Claudia M. ihren geliebten Benny in den Hundehimmel. “Er ist doch noch gar nicht alt! Er hatte doch sonst nie was!”

Ab ungefähr dem 8. Lebensjahr wird ein Ungeschickterwerden der Hinterläufe, Fehlhaltungen, ein schlurfender Gang und allgemeines Schwächerwerden der Hinterläufe beobachtet. Schließlich kann der Hund ohne Hüftunterstützung nicht mehr aufstehen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Tiergestützte Pädagogik: Das Schulhund-Projekt

25. März 2013

Einsatz von Hunden in der Schule -  Erfahrunbgsbericht einer Lehrerin mit einer Amerikanischen Collie-Hündin.

Seit über 1,5 Jahren nehme ich meine Hündin Mieke mit zur Schule. Ein schlau klingendes Konzept habe ich im Vorfeld geschrieben, Fachliteratur gesucht und gewälzt, Studien gelesen, Zeitun

gsartikel ausgeschnitten, Fernsehberichte aufgezeichnet. Klingt alles toll, tiergestützte Pädagogik. Aber was hat es gebracht?

Meine Klasse ist eine besondere Klasse, denn hier werden Kinder mit einem festgestellten Förderbedarf Lernen zusammen mit Hauptschülern unterrichtet. Zur Zeit besuchen 4 Förderschüler die Klasse, ein Kind hat es bereits geschafft seine Lernschwierigkeiten aufzuholen und bekommt nun auch ein normales Hauptschulzeugnis. Diesen Beitrag weiterlesen »