Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




10.09.00 --

Anders Sozialverhalten ist völlig normal.

Anika verteilt reihum Futterbröckchen als Belohnung für gelungenes "Platz!".

 

...eins für Aron...

 

...eins für Gladess...

 

Uuups! Wer tanzt da aus der Reihe? Na klar, der ungeduldige Anders.

 

So bekommt er auch etwas - Frauchens Stimme aus dem Hintergrund macht's möglich.

 

Heute hatten wir Besuch mit Kindern. Nach einigen Spielchen im Garten setzten wir uns in die Autos und fuhren gemeinsam zur Hundeauslaufwiese. Nur Gladess blieb im Garten bzw. zog sich zum Schlafen auf die Terrasse zurück. Wir parkten nicht unmittelbar am Auslaufgelände, sondern hatten erst noch einen kurzen Spaziergang mit angeleinten Hunden vor uns. Die 5 Hunde machten schon im Kofferraum einen schrecklichen Lärm, während ich die Leinen einhakte. Um sie zu beruhigen, hätte ich sehr grob werden müssen. Ich verzichtete darauf und nach etwa 100 m hörte die Bellerei von selbst auf. Anders, den ich verliehen hatte, stellte unter Beweis, dass er sehr wohl an der Leine ziehen kann, wenn es darum ging, mich und die 3, die ich führte nicht zu verlieren. Für Arabelle galt dasselbe. Bei herrlichem Sommerwetter tummelten sich einige -zig Hunde auf der Wiese. Wir ließen unsere frei. Alle verhielten sich normal. Anders ist sogar angenehmer als Anjin, die nach wie vor jeden dazukommenden mit Entgegenrennen und Rawau empfängt. Arabelle begrüßt größere Hunde sehr unterwürfig mit Nasenküsschen und angelegten Öhrchen. Manchmal rannten die jungen Hündinnen noch ein Stück auf galoppierende Pferde zu, ließen sich aber noch etliche Meter vor ihrem Ziel mit "Kehrt!" wenden ohne sich oder Pferd und Reiter zu gefährden. Da alle anwesenden Rüden, die jünger als Aron sind, den ihm gebührenden Respekt zeigten, brauchte ich ihn kaum abzurufen. Manchmal tat ich es doch, einfach so, um ihn für braves Herankommen zu belohnen. Da sich alle Hunde friedlich verhielten, blieben auch unsere zu allen freundlich. Fremde Menschen sind ohnehin kein Problem für unsere Hunde, außer, sie riechen nach Angst. Aber hundeängstliche Menschen kommen hier nicht her.

 

 
+ + + Letzte Meldungen + + +

Fox-Lions -- 06.04.2008

Auf unserer Collie-Welpen-Homepage sehen Sie viele neue Bilder von Belana, Aron und ihren Nachkommen sowie ausführliche Infos über unsere Hoobyzucht "Fox Lions"!

+ + +

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck