Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




06.06.01 -- Alberto

RE: Hallo Hundekenner: Welche Hunderasse wäre für uns die richtige?














Hallo Corry,

aus meiner BC-Info habe ich Dir die Frageseite hierher kopiert.

Die FRAGEN!

Die Sie Sich stellen sollten, BEVOR Sie sich für den Erwerb eines Hundes, egal welcher Rasse, entscheiden, prüfen Sie gründlich, ob ein Hund in Ihr tägliches Leben passt? . Gibt es Hunde-Allergien in Ihrer Familie? .

Haben Sie, oder Ihre Familie so viel Zeit, daß Ihr Vierbeiner nicht vereinsamt? . Regelmäßig über mehrere Stunden allein gelassene Hunde werden neurotisch und je nach Rasse manchmal auch aggressiv!

Können Sie Ihrem Hund einen Platz anbieten, wo er sich zurückziehen kann, wenn er seine Ruhe haben möchte? .

Sind Sie in der Lage Ihrem neuen Begleiter die tägliche, erforderliche Bewegung zu verschaffen? , Das ist besonders zu bedenken, bei Hunden die viel Bewegung benötigen wie der Border Collie. Sind in der näheren Umgebung Wege oder Gelände, wo Sie Ihren Hund frei laufen lassen können? .

Haben Sie jemanden, der Ihre Pflichten als Hundehalter übernimmt, wenn Sie einmal krank, oder anderweitig verhindert sind? .

Sind Sie bereit, mit viel Geduld Ihrem Hund ein Mindestmaß an Verhaltensregeln beizubringen. (Zum eigenen Schutz, als auch zum Schutz der Mitmenschen? .

Sind Sie bereit, gravierende Veränderungen Ihrer Freizeitgestaltung und Urlaubsplanung in Kauf zu nehmen? .

Sind Sie bereit, sich einem Hüte- und Arbeits-hund anzupassen und seine Instinkte und Triebe verstehen und lenken zu lernen? .

Sind Sie bereit, aktiven Hundesport zu betreiben, mit allen den erforderlichen Aufwendungen? (Zeit und Geld)

Sind die lebenslangen Unterhaltskosten für Fütterung, Versicherung, Hundesteuer, tierärztliche Versorgung und die Schutz-impfungen gesichert? . Diese Frage hat Priorität VOR der Frage zum Kaufpreis! .



Haben Sie Bekannte, oder ist der Züchter bereit, Ihren Hund zu betreuen, wenn Sie ihn aus wichtigem Grund einmal nicht in Urlaub mitnehmen können? .

Liegt Ihnen die schriftliche Genehmigung des Vermieters für die Hundehaltung vor? .

Haben Sie daran gedacht, daß Sie vor dem Kauf Ihres Welpen sich ein paar Dinge beschaffen müssen, zur Unterbringung, Pflege und Fütterung? .

Wenn Sie diese alle Fragen mit ja beantworten können, dann steht der Kaufvorbereitung nichts mehr im Wege.

Die Auswahl der Hunderasse!

Für die Auswahl der Hunderasse ist in erster Linie der Verwendungszweck maßgeblich unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Unterbringungsmöglichkeiten

Ein Hundekauf ist eine Entscheidung die reifen muß, bei der man sich etwas Zeit lassen muß. Ein umsichtiger zukünftiger Hundebesitzer wird zunächst versuchen sich die erforderlichen Informationen zu beschaffen, sei es an Hand der verfügbaren Literatur, auf Ausstellungen von den Züchtern oder auch auf Trainingsplätzen der örtlichen Hundevereine.

Rassen mit besonders niederen Lebenserwart-ungen oder anatomischen Problemen sollte man meiden, da man hierbei von vorne herein mit zusätzlichen Belastungen rechnen muß.

Hier erhalten Sie Infos über Border Collies, deshalb verzichten wir, hier über weitere und andere Hunderassen zu berichten.

Kaufen Sie einen Welpen nur bei einem Züchter, der Mitglied im Club für Britische Hütehunde ist, bei dem Sie auch eine Ahnentafel für Ihren Welpen erhalten.

Warum? erfahren Sie im folgenden Bericht
+#8222;Der feine Unterschied+#8220; auf Seite 6.

Frdl. Gruß Alberto
Thema: Hallo Hundekenner: Welche Hunderasse wäre für uns die richtige?


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck