Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




14.04.03 -- Gudrun_Beck

RE: Offensive Aggression: öfter aus Frustration als aufgrund von Dominanzproblemen














Hallo Nina,

ich stimme Dir voll zu. Als mein Sohn noch klein war (2 J.), war ich so feige, mir einen kleinen Welpen zu kaufen, den ich gleich richtig für sein Leben in unserer Familie erziehen konnte. Einen Tierheimhund habe ich mir in dieser Situation schlicht nicht zugetraut, obwohl (oder gerade weil) ich schon ein gewisses Maß an Hunde-Erfahrung hatte. Einen Hund wieder abgeben, das hätte es bei mir unmöglich geben können, aber die Vernachlässigung anderer Pflichten zugunsten der Umerziehung eines solchen Problemhundes hätte wirtschaftlich und familiär ruinös werden können.

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass weder das Tragen eines Maulkorbes noch das Tragen eines Haltis eine Schande oder Tierquälerei ist! Es muss niemandem peinlich sein, auf solche Hilfsmittel aus Sicherheitsgründen zurückzugreifen. Es ist doch weit verantwortungsbewusster, als so zu tun, als wenn nichts wär!

Viele Grüße!

Gudrun + (fast immer) brave Mausis
Thema: Offensive Aggression: öfter aus Frustration als aufgrund von Dominanzproblemen


 
Copyright 1996-2020 Thomas Beck