Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




Kleiner Münsterländer

Skizze

 

Der Kleine Münsterländer ist ein eleganter, sehr temperamentvoller, mittelgroßer Vorstehhund. Er ist meist freundlich und leichtführig. Gegen Ende des 18. Jh. geriet er bei Jägern in Vergessenheit, weil größere, stärkere Rassen für die Großwild-Jagd in Mode kamen. Erst in unserem Jahrhundert gelang es dem Dichter Hermann Löns und anderen Liebhabern, seine Bekanntheit und Verbreitung zu fördern. Heute wird er oft als fröhlicher, liebevoll-aufdringlicher Familienhund gehalten, kann aber auch gut jagdlich geführt werden. Auf der Suche nach Wild ist er vielen anderen Jagdhundrassen sogar überlegen. Der Name "Heidewachtel", den man gelegentlich hört, zeugt von seiner traditionellen Tätigkeit als Vorstehhund. Die Schulterhöhe der Rüden liegt bei 52-56 cm, die der Hündinnen bei 50-54 cm. Das glatte, mittellange Fell ist leicht gewellt und kommt meist in braun-weiß vor, wobei sich die beiden Farben auch stark mischen können, so daß sogenannte Braunschimmel entstehen.

 
Züchter 
Pinboard 
Links 

+ + + Bücher + + +

Der Kleine Münsterländer 
Emmo Schröder
Kosmos, Stgt.;, 2000
Emmo Schröders Buch über den Kleinen Münsterländer ist sowohl eine kenntnisreiche Beschreibung dieser Rasse als auch ein unverzichtbarer Ratgeber für den Kauf, die Haltung und die jagdliche Ausbildung eines Vorstehhundes.
=> Online bestellen

+ + +

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck