Hunde.com Startseite Das neue Hundeforum - jetzt anmelden!
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




05.09.00 --

Anders tobt mit den Schwestern durch den Garten / Einzelspaziergänge mit Anjin und Anders.

Anders spielt mit seinen Schwestern.

 

"Gähn" - Platz halten ist langweilig!

 

Begegnung mit dem Vater - ist ja wohl klar zu sehen, wer hier der Boss ist!

 

Anders zeigt Beschwichtigungsfletschen und -lecken.

 

"Ich kann mich auch auf den Rücken legen, wenn Du drauf bestehst!" - aber Aron ist auch so zufrieden mit der Ehrerbietung seines Sohnes.

 

Die Nacht war kurz und ruhig. Kurz war sie nur wegen meiner Nervosität. Aron und Gladess schliefen draußen, Belana und ihre 3 Kinder im Wohnzimmer. Ich wollte um 5:40 Uhr sehen, ob alles in Ordnung war, und meine Wohnungshunde kurz hinten im Garten Gassiführen. Es war alles in Ordnung und die 4 gingen brav Gassi. Anders wollte jemanden anbellen, der außerhalb des Gartens eilig seines Weges ging, bekam von mir ein leises "Nein!" und einen Leinenruck und blieb nach dem ersten "Wuff!" still.

Wir hatten vormittags kurz Besuch. Gladess schleppte alles mögliche hin, um es gegen Leckerlis zu tauschen, die ich heimlich zum Besuch rüberreichte. Aus Unachtsamkeit legte sie sich dann extrem ungeschickt hin. Sie lag auf dem Parkett wie ein überfahrener Frosch. Die Pfoten waren ihr seitlich auseinander gerutscht. Ich wollte wissen, ob sie allein wieder hochkäm, stand auf und gab Handzeichen, mir zu folgen. Sie gab sich Mühe, jedoch taten die Hinterläufe nicht so recht, was nötig gewesen wäre. Um sie nicht länger zu quälen, half ich ihr dann beim Aufstehen. Sie wirkte unsicher und zittrig in der Hinterhand. Der Schwächeanfall ging gottlob schnell vorbei. Glattes Parkett kann aber auch gemein sein!

Als die Hunde vormittags frei im Garten toben durften, spielte Anders mit seinen Schwestern jagen und fangen, als ob er nie von ihnen getrennt gelebt hätte. Belana schaute den Dreien eifersüchtig hinterher und freute sich, als ich mit ihr Apportieren spielte. Sonst ist sie diejenige, die mit den Töchtern durch den Garten tobt!

Auf meinem Einzel-Spaziergang mit Anjin stellte ich beruhigt fest, dass die Bravheit von gestern noch nicht verflogen ist. Dann machte ich mit Anders einen Einzel-Spaziergang. Er ist leichtführig, noch wie früher ein lieber Junge, der nur die Angewohnheit, alle Bäume markieren zu wollen dazu entwickelt hat. "Fuß!" scheint für ihn ein Fremdwort zu sein und "Platz!" musste ich draußen mit meinen Händen durchsetzen. Nun ja, er wird schon noch alles lernen. Wir sahen nur wenige, kleine Hunde und auch die nur aus einer gewissen Entfernung, so dass Anders keinen Grund hatte, sich irgendwie auffällig zu verhalten. Ich hatte ihn vorsichtshalber an die FLITSCH-Leinen genommen, falls er irgendwo ausrasten sollte, musste aber keinen Gebrauch von meinem Wurfei machen.

Wieder zu Hause, ließ ich ihn in der Wohnung schlafen. Egal, wo die anderen gerade sind, Anders soll wissen, wo er jetzt wieder zu Hause ist. Unbeaufsichtigt im Garten möchte ich ihn noch nicht lassen, weil er einerseits dazu neigt, am Zaun Rawau zu machen und andererseits auf die Idee kommen könnte, über den Zaun hinweg in den Park zu hüpfen und seine Ex-Besitzer zu suchen. Ich glaube nicht, dass diese Gefahr wirklich besteht, aber ich möchte alle Risiken ausschließen.

In einer Spielphase, in der alle Hunde Platz halten und nur genau einer apportieren durfte, musste ich Anders an der Mähne am Boden festhalten, da er sonst aufgestanden und herumgelaufen wäre, spätestens dann, wenn der Hund, der dran ist losrannte. In den Kommando-freien Spiel- und Tobephasen musste ich gegen sein Gebell anarbeiten. Ein "Nein!" kam gerade, als Belana und Anjin gleichzeitig das Quietschi erreichten. Belana bezog es auf sich und erlaubte Anjin das Apportieren. Dass Anjin apportieren kann, während Belana frei herumrennt, hatten wir noch nie. Jetzt ging es und das nicht nur einmal, sondern mindestens 5 Mal, ohne dass ich Belana noch irgendetwas hätte sagen müssen. Allerdings hechelte Belana zu dem Zeitpunkt ohnehin schon stark.

 

 
+ + + Letzte Meldungen + + +

Fox-Lions -- 06.04.2008

Auf unserer Collie-Welpen-Homepage sehen Sie viele neue Bilder von Belana, Aron und ihren Nachkommen sowie ausführliche Infos über unsere Hoobyzucht "Fox Lions"!

+ + +

 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck