Hunde.com Startseite Wildemann. Natur erleben im Harz
Google
   Home - Hunderassen - Züchter - Urlaub - Magazin (Archiv) - Kleine Hundeschule - Belana's Tagebuch - Gästebuch - Hundeforum (Archiv) - Impressum




30.07.01 -- Mel

Wieviel Kälte verträgt der Hund?














Hi,

Wir haben Jerry letztes Jahr im Herbst bekommen, als es schon etwas kälter war. Damals und den Winter über hat er die Nacht immer im Flur verbracht, da es dort schön warm ist. Wir schlafen nämlich egal ob Sommer oder Winter bei offenem Fenster, d.h. im Winter ist es im Schlafzimmer empfindlich kalt. Als es Frühjahr wurde und damit auch wärmer, ist Jerry im Schlafzimmer eingezogen (geplant war das nicht *g*, aber Frauchen und Herrchen konnten dem Dackelblick Abends irgendwann nicht mehr widerstehen) und da schläft er bis heute noch :) Nun hält der Sommer natürlich nicht ewig, aber ich möcht ihn auch nicht wieder aus dem Schlafzimmer verbannen, wenn es kälter wird. Hält ein Hund die Winterkälte in der Nacht aus? Er hat schon dichtes Fell (Tibet Terrier + Rauhhaardackel), aber ich erinnere mich auch, dass er im letzten Winter, wenn er noch etwas ans Bett kam, manchmal gezittert hat.
Das Fenster geschlossen halten geht nicht. Bei geschlossenem Fenster kann weder ich noch mein Mann schlafen :)
Vielleicht bekommt er aber dieses Jahr, dadurch dass die Temperatur ja stetig abnimmt, auch ein dichteres Winterfell?

Grübelnde Grüße,
Mel + Jerry (dem heut noch mal das Tibet weggeschoren wird, dann bleibt nur Dackel :) )
  30.7.01Wieviel Kälte verträgt der Hund?   Mel  
  30.7.01RE: 1 conlupo  
  30.7.01RE: 2 Mel  
  30.7.01RE: 3 U_Stiemer  
  30.7.01RE: 4 bambi  
  30.7.01RE: 5 matisse  
  30.7.01RE: 6 Barbara Blesch  


 
Copyright 1996-2010 Thomas Beck